Mitgliedschaft & Spenden

Die Arbeit für eine bäuerliche Landwirtschaft

unterstützen Sie hier

Bauernstimme

Hier geht es zu unserem

 ABL-Verlag

Feuer in den Alpen

Samstag, 9.8.2014 ab 20:00 auf der Fürmannalm/Anger  -  AbL Chiemgau-Inn-Salzach

 

 

Mahnfeuer für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft -

für Umwelt- und Naturschutz in den Alpen  

Termine bundesweit

 AbL e.V.

Zwischenfruchtanbau - Gewinn für Grundfutter, Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt

Dienstag, 24. Juni 2014, 20.00 Uhr, Gasthaus zur Post in Eberfing, AbL Oberland

Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe

Fachkongress zum Jahr der bäuerlichen Familienbetriebe in München am 5. Juni! Seite des Landwirtschafts-Ministeriums mit weiteren Hinweisen, Programm und Anmeldeformular   ->> Siehe auch hier ->>

 

Humus, die vergessene Klimachance

31. 5. 2014, Kochel, „Humusmanagement zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit, Workshop  

Die E.F. Schumacher-Gesellschaft lädt zu einem ganztägigen Workshop ein. Im Wesentlichen geht es um den Boden als unsere Lebensgrundlage und dessen Bedrohung durch falsche Bewirtschaftungsmethoden - hier bei uns wie in der ganzen Welt. Der österreichische Film „HUMUS - Die vergessene Klimachance“ von 2009, an welchem unsere Referenten, wie auch Sepp Braun mitgewirkt haben, klärt in prägnanter Weise darüber sehr gut auf. Der Trailer dient als gute Vorbereitung für den Workshop und dauert nur 10 Minuten (Link zum Kurzfilm: https://www.youtube.com/watch?v=w5da0aCiaqY)  

Näheres zur Veranstaltung  hier >> 

March against Monsanto

24. Mai 2014, 12 - 21 Uhr, München Karlsplatz (Stachus)  

3. March Against Monsanto
Für natürliche und gesunde Lebensmittel
Gegen die Monopolisierung unserer Nahrung

Nähere Informationen  hier (33 KB) und  hier!

TTIP stoppen!

22.5.2014 ab 19:30 Kundgebung auf dem Marienplatz in Weilheim/Obb.

Veranstalter: AbL Oberland, BDM, KAB, BN u.a.  siehe ->> (296 KB)

Demonstrationen: Stoppt Freihandelsabkommen für Konzerne!

am 08.05.2014

- in München, Beginn 11:00 Uhr vor der Vertretung der EU Kommission in München (neben dem Europäischen Patentamt, Bob-van-Benthem-Platz 1). Näheres siehe  Einladung (529 KB).  

- in Traunstein, Beginn 18.15 Uhr am Bahnhofsvorplatz, Demonstrationszug zum Stadtplatz, 19.00 Uhr Kundgebung, 20.00 Uhr im Gasthof Schnitzlbaumer Vortrag von Henning Hintze, attac München, Sprecher der TTIP-Arbeitsgruppe. Näheres  hier >> (455 KB)

Freihandelsabkommen (TTIP) - Ausverkauf der Demokratie?

Dienstag, 29.4.2014, 19.30, Gasthaus zur Post, Peissenberg    AbL Oberland

Faszination Bienenvolk

Dienstag, 22.04.2014, 19.30, Kath. Pfarrzentrum, 91595 Burgoberbach   AbL Franken 

TTIP - das geht uns alle an!

Freitag, 11.04.2014, 20:00, Gasthaus Rosenbräu, Türkheim, Rosenstr. 14   AbL Allgäu

Freihandel statt fairer Handel?

Donnerstag, 10.04.2014, 20:00, Gasthof Adler, 87480 Weitnau,  AbL Allgäu

Freihandelsabkommen TTIP

Mittwoch, 09.04.2014, 20.00 Uhr, Gasthaus Menzinger in Lengdorf  AbL ED/EBE

Freihandelsabkommen TTIP

Donnerstag, 20.03.2014, 19.30, Restaurant Lago di Garda, Landsberg AbL Oberland 

Saatgut für alle - Ein Kleinbauernprojekt in Brasilien

Dienstag, 18.03.2014, 20.00, Gasthof "Goldene Gans", 91550 Dinkelsbühl   AbL Franken

TTIP - Freihandelsabkommen EU – USA

Mittwoch, 12.03.2014, 20:00 Uhr, Alte Post, Teisendorf  AbL Chiemgau-Inn-Salzach

Bauer sucht Land - Vom Bauernland in Investorenhand

Donnerstag, 13.03.2014, 20:00 Uhr, Gasthaus Bergwirt in Herrieden, AbL Franken

Gebt den Kühen das Gras zurück!

  Proteinversorgung

  aus betriebseigenem Grundfutter

Drei Tagungen zum Einsatz von Weide und Grasprodukten bei der Milch- und Fleischerzeugung

Dienstag, 18.2.2014, Herrieden

Samstag, 22.2.2014, Ledern bei Tittmoning

Montag, 24.2.2014, Auerberg

Ausführliches Programm hier  >> (952 KB) 

Gentechnikfreies Bayern

Der Kampf für ein Gentechnikfreies Bayern in Berlin und Brüssel -

Dichtung und Wahrheit

Referent: Wolfgang Koehler

 

Mittwoch, 24.4.2013, 20 Uhr, Gasthof Bräuwirt, Miesbach, Marktplatz

 

Knapp 10 Jahre war Wolfgang Koehler Leiter des Gentechnikreferats im Verbraucherministerium. Er arbeitete unter den Ministern Künast, Seehofer, Aigner. Koehler sind die Seilschaften in der Lebensmittelindustrie und in der Agro-Gentechnik bestens bekannt. Er kennt die Probleme mit Gen-Soja, dem Fleischmacherin der Massentierhaltung. Sein breites und tiefes Wissen über so manchen Kuhhandel und die Hintergründe der europäischen Vorschriften und Verfahren dürften für erfahrene Landwirte und kritisch gewordene Verbraucher wichtige neue Erkenntnisse bringen. Er möchte seine langjährige Erfahrung mit anderen Interessierten, Verbrauchern undLandwirten teilen und sachlich über Chancen und Risiken informieren.

 

Veranstalter:

- Aktion GEN-Klage

- Deutscher Berufs- und Erwerbsimkerbund DBIB e. V.

Unterstützer:

- Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V., AbL Oberland

- Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM)

- Bund Naturschutze.V. (BN), BN Kreisgruppe Miesbach

- Zivilcourage Bad Tölz-Wolfratshausen, - Zivilcourage Miesbach; - Zivilcourage Starnberg

 

Bäuerliche Landwirtschaft - unser Zukunftsmodell

Samstag, 2. März 2013, 10.00 Uhr – 16.30 Uhr, Klosterschenke Scheyern

Was ist bäuerliche Landwirtschaft im Gegensatz zur industriellen Produktion?

Welche Strategien brauchen wir, um ihren Wert in einem zunehmend globalisierten Warenverkehr zu erhalten und auszubauen?

Das diskutieren wir mit verschiedenen Referenten aus Politik, Wissenschaft und Praxis.

Näheres hier:  Flyer (128 KB) 

Gedenken an 104 000 Bauernopfer

Wir stellen 104 Kerzen auf, je EINE für TAUSEND Bauernhöfe, die in der Amtszeit des scheidenden Präsidenten Sonnleitner als Bauernopfer für Strukturwandel und Wachstumsideologie, dargebracht wurden.

Mittwoch, 27. Juni 2012, 19.30 Uhr am Odeonsplatz in München