Mitgliedschaft & Spenden

Die Arbeit für eine bäuerliche Landwirtschaft

unterstützen Sie hier

Bauernstimme

Hier geht es zu unserem

 ABL-Verlag

AbL Bayerisch Schwaben

Die RG Bayerisch-Schwaben ist die siebte Regionalgruppe in Bayern und trägt zur weiteren Verankerung der AbL in den Regionen vor Ort bei.

Sie vertritt die Landkreise Aichach-Friedberg, Augsburg, Dillingen, Donauwörth, Günzburg und Neu-Ulm.

Als wichtigste Aufgabe für die nächsten Monate plant die AbL Bayerisch-Schwaben, sich aktiv in die Diskussion um die Agrarreform 2013 einzumischen. Hierzu sollen Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern gesucht und auf Veranstaltungen die gesellschaftliche Debatte zur Agrarpolitik öffentlich geführt werden.

Die wichtigsten Handlungsfelder für die Landwirte der AbL-Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben sind: 

  • Verdrängung und der Verbleib der bäuerlichen Betriebe angesichts der rasant fortschreitenden Intensivierung und Industrialisierung in der Landwirtschaft  (Zitat eines Landwirts: "Wir wollen nicht wachsen und nicht weichen - wir wollen Bauern bleiben")

  • faire (Überlebens-) Lebens- und Arbeitsbedingungen

  • Erhalt der bäuerlichen Werte wie z.B. Verantwortung für Mensch, Natur und Tier; Denken in Generationen; Wirtschaften in möglichst hofnahen Kreisläufen; Einbindung in Dorf u. Region

  • Verhinderung der Gentechnik durch die Hintertür (75% der importierten Soja-Futtermittel sind gentechnisch verändert, wachsende Gleichgültigkeit beim Energiepflanzenanbau, Saatgutverunreinigungen)

  • Patente auf Saatgut und Tiere

  • Biogasnutzung mit "Augenmaß"! (Überförderung und fehlende verbindliche Vorgaben bezüglich Nachhaltigkeit führen zu Raubbau an der Natur, zu überhöhten Pachtpreisen und zu dem verheerenden Ergebnis, dass ein nicht unerheblicher Teil der Anlagen negative Klimabilanzen im Vergleich zum Erdgas aufweisen) 

Jahresmitgliederversammlung 2017

Sonntag 26.03.2017, 11 - 16 Uhr, Gasthof Schaflitzel, Weiherbrunnenstr. 1, 89434 Blindheim

Jahresmitgliederversammlung der Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben

Vortrag von Susanne Schwärzler, Demeterbäuerin, Autorin und Heilpraktikerin:

Die Milch, die Kuh und ihre Hörner

12.30 – 13.30 Uhr gemeinsames Mittagessen in Bioland-Qualität

Nachmittags besprechen wir uns in öffentlicher Runde über anliegende aktuelle

Themen

Für die Essensplanung bitten wir um Anmeldung (Fleischkost oder vegetarisch)

Andrea Eiter, AbL-Geschäftsführung, aheiter@freenet.de;

Tel. 0821/45 40 951 und 0170/99 134 63; Fax: 0821/32873073

Einladungsschreiben  ->> hier (153 KB)

Hunger trotz Überproduktion

Die europäische Exportstrategie und der Hunger in den Ländern des Südens

Donnerstag, 12.01.17, 19:30 Uhr, Gasth. Strasser, 86441 Zusmarshausen  AbL Schwaben 

Freitag, 13.01.17, 19:30 Uhr, Eine-Welt-Haus, Schwanthaler Str. 80, München                                         

Referentin Angela Müller (MissionEineWelt) 

Schädigen Pestizide unsere Gesundheit?

Mittwoch, 14. Dez. 19:30, Gasthaus Bäckerwirt, Dasing, Friedberger Str. 10 Donnerstag, 15. Dez. 19:30, Rittersaal über dem Dorfladen, Ettenbeuren

Schädigen Pestizide unsere Gesundheit?

Vortrag und Diskussion mit Dr. Peter Clausing (PAN)

Nähere Infos  ->>hier (195 KB)

Die AbL Bayerisch-Schwaben lädt ein!

Jahresmitgliederversammlung 2016

Mittwoch, 20.04.2016, 19:30, Gasthof Adler, Ulmer Str. 19, 86441 Zusmarshausen 

Jahresmitgliederversammlung

5 Jahre Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben 

Ausführliche Einladung ->>  hier (114 KB)

Perspektiven in der Schweinehaltung

Mittwoch, 16.03.2016, 19.30 Uhr, Gasthof Schaflitzel, Weiherbrunnenstr. 1, 89434 Blindheim

Perspektiven in der Schweinehaltung durch Umstellung auf tiergerechte Haltungsformen

Rainer Buck, Vorstand der Erzeugerorganisation Süd für besonders Artgerechte und Umweltschonende Tierhaltung w. V. berichtet über Tierwohl (nach Richtlinien von NEULAND, Tierschutzlabel Premium, EG-Öko-Verordnung), gesicherte Absatzkanäle und faire Preise. Weitere Info  -> hier (118 KB)

AbL-Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben

Infos: Andrea Eiter,  abl-bayern[at]web.de, Tel. 0821/45 40 951

 

Wenn Unrecht zu Recht wird

Donnerstag, 5.11.2015, 19.30 Uhr, Dillinger chili , Georg Schmid Ring 1, 89407 Dillingen

Ton-Bilder-Schau mit Diskussion 

 Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht

mit Jörg Bergstedt

AbL Bayerisch Schwaben und Aktionsbündnis Stoppt den Saustall! 

 mehr lesen ->> (151 KB)

Historisches Erntefest

Sonntag, 09.08.15, 11 – 18 Uhr, Biolandhof Kreppold, Wilpersberg 1, 86551 Aichach

„Ein Tag wie früher“

Historisches Erntefest mit Rösser-Gespannen, Dampfmaschine und Dreschflegeln

Einladung  --> hier (544 KB)

TTIP Aktionstag 18.4.2015

Augsburg (mit Schwerpunkt Agrarbereich)

13:00 Dom – Auftaktkundgebung mit Musik von Markus Nagy

13:30 Demo-Umzug mit Traktoren zum Rathausplatz

14:00 Abschlusskundgebung am Rathausplatz

mit Redebeiträgen von Bruno Marcon und Brigitte Engl (attac), Stephan Kreppold, Hubert Krimbacher und Andrea Eiter (AbL) u.w.  

Mehr dazu  --> hier (2.2 MB)

Resistente Keime und Antibiotika

Freitag, 27.03.2015, 19.30, Gasthof Schaflitzel, Weiherbrunnenstr. 1, 89434 Blindheim  

Resistente Keime und Antibiotika im Stall – Gefahr für die Gesundheit ?!

Vortrag und Diskussion

mit Dr. Claudia Preuß-Ueberschär, Tierärztin, Wedemark

ausführliche Einladung - >>hier (154 KB)

Bienen auf Bauernhöfen

Freitag, 20.3  2015, 10 Uhr bis 19 Uhr und Samstag, 21.3.2015, 9 Uhr bis 15 Uhr, Biolandhof Kreppold, Wilpersberg 1, 86551 Aichach; 

Kurs zur einfachen Bienenhaltung in der Landwirtschaft 

Kursleitung: Marcus Haseitl 

Ausführliche Einladung  ->>hier (135 KB)

Glyphosat - ein Herbizid mit Nebenwirkungen

Dienstag, 25.11.2014, 19:30, Bauernmarkt, An der Brandleiten 6, 86453 Dasing 

und

Donnerstag, 27.11.2014, 20:00, Kulturcafe Original, Dossenberger Str. 47, 89358 Wettenhausen 

Vortrag mit Prof. Dr. Monika Krüger

Prof. Dr. Monika Krüger, langjährige Professorin der Uni Leipzig und Direktorin des Instituts für Bakteriologie und Mykologie, forschte über den Zusammenhang von Tierfutter, dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat und Botulismus. Nach Ansicht von Prof. Krüger ist die Summe der vorliegenden Ergebnisse jedoch ausreichend, um ein sofortiges Verbot von Glyphosat auszusprechen.   

Weitere Informationen  -> hier (159 KB)

Der Preis des billigen Fleischs

Donnerstag, 23.10.2014, 19.30 Uhr, Bauernmarkt, An der Brandleiten 6, 86453 Dasing

Der Preis des billigen Fleischs 

Vortrag und Diskussion mit Dr. Christine Chemnitz, Referentin für Internationale Agrarpolitik bei der Heinrich-Böll-Stiftung und Mitautorin des aktuellen Fleischatlas 2014 (Hrsg. Heinrich-Böll-Stiftung, BUND, Le Monde diplomatique).

AbL Bayerisch-Schwaben und Bündnis für eine gentechnikfreie Region Augsburg Stadt und Land. Eintritt frei! Näheres siehe  hier. (126 KB)

Jahres-Mitgliederversammlung 2014

Donnerstag, 13.03.2014, 19.30 Uhr, Schloßgaststätte Strasser, Schloßstr. 2, 86441 Zusmarshausen

Jahres-Mitgliederversammlung 2014 der AbL-Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben mit Vortrag

Kampf ums Land: Pachtpreise, Intensivierung und Strukturbruch - bleiben die bäuerlichen Betriebe auf der Strecke?
 
Referent: Hannes Geitner (AELF Nördlingen)
und Situationsberichte von Landwirten aus der Region

Es lädt ein: die AbL-Regionalgruppe Bayerisch-Schwaben  

Einladungsschreiben ->>