Mitgliedschaft & Spenden

Die Arbeit für eine bäuerliche Landwirtschaft

unterstützen Sie hier

Presse

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unabhängige Bauernstimme

Mensch Macht Milch

Kampagne

Handelsbündnis

2014 (Gutes) Leben auf dem Bauernhof

Ein Beitrag zur Ernährungssouveränität  

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken zum „Buen vivir“, dem guten Leben. Aber wie sieht es in der Landwirtschaft aus? (Warum) Ist es für junge Menschen erstrebenswert, Bäuerin oder Bauer zu sein?

Bei der Jubiläums-Tagung (die jAbL gründete sich vor 5 Jahren in Altenkirchen) steht der Austausch über die Themen, die uns persönlich landwirtschaftlich bewegen, im Vordergrund.

Zum Inhaltsprotokoll

Die jAbL stellt sich vor

Was sind unsere Aktivitäten? Wie sind wir organisiert? Was wollen wir? Wie können Sie/könnt ihr mitmachen? Informationen über die jAbL gibt es in dem neuen Flyer.

17.06.2013: Forderungen für bessere Chancen von Junglandwirt*innen und Existenzgründer*innen

Nachwuchs statt Strukturwandel fördern

Forderungen der jungen AbL zur Unterstützung von Jungbäuerinnen und -bauern. Im konstruktiven Austausch mit der stopp-landgrabbing Kampagne in Ostdeutschland hat die junge Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) ein Positionspapier zur Förderung von JunglandwirtInnen und ExistenzgründerInnen erarbeitet.

Positionspapier

Artikel

Pressemitteilung

29.08.10: Positionspapier der jungen AbL zur europäischen gemeinsamen Agrarpolitik

Die Diskussion um die Europäische Agrarpolitik nach 2013 ist bereits angelaufen.
Um unseren Standpunkt als junge AbLer in die Diskussion einzubringen, haben wir
uns zusammengesetzt und ein Positionspapier geschrieben. Darin wollen wir
unsere Gedanken zur notwendigen Neuausrichtung darstellen. Es ist auch dazu,
um mit Entscheidungträgern ins Gespräch zu kommen, die die Agrarpolitik
mitbestimmen. Den Anfang haben wir bereits gemacht, als wir mit einem Vertreter
der Europäischen Kommission über unser Papier diskutiert haben.

Positionspapier hier

15.02.10 - Unsere Leitlinien: Die Zukunft ist bäuerlich

Die jAbL stellt sich und ihre Ziele vor

Ein ziemlich bunter Haufen? Ja, das sind wir wohl, derzeit rund 20 junge Menschen, die sich in der jungen Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (jAbL) zusammengefunden haben. Uns eint die gemeinsame Vision einer bäuerlichen Zukunft. Mit der politischen Arbeit der AbL können wir uns stark identifizieren und wollen uns hier einbringen. Aber wir sehen auch, dass für uns als junge Menschen und angehende Bäuerinnen und Bauern andere, zusätzliche Themen wichtig und interessant sind, als jene, die in der AbL traditionell beackert werden. Wir freuen uns, allen AbLern und Bauernstimmenlesern hier ein erstes Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit vorstellen zu können. Als Arbeitsgrundlage und um uns nach Außen mit unseren politischen Zielen und Arbeitsinhalten darstellen zu können, haben wir unsere Leitlinien formuliert. Interessierte und Mitstreiter sowie Anregungen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht.

Unsere Leitlinien

Unsere Protokolle der jAbL-Tagungen

3. Tagung im April 2011, Stadtgut Blankenfelde in Berlin Pankow. Protokoll

2. Tagung im November 2010, Altenkirchen. Protokoll

1. Tagung im April 2010, Burg Lohra in Thüringen. Protokoll